SIERA-System- und Netzwerkadministrator/in

Beschäftigungsgrad:  90-100%
Ort / Bezirk: 

Granges-Paccot, CH, Saane, CH

Bewerbungsfrist:  12.05.2024
Datum des Stellenantritts:  Sofort oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Unbefristeter Vertrag
Dienststelle:  Tiefbauamt

Beschäftigungsgrad

90-100%

Ort

Granges-Paccot, CH, Saane

Bewerbungsfrist

12.05.2024

Datum des Stellenantritts

Sofort oder nach Vereinbarung 

Vertragsart

Unbefristeter Vertrag

Anstellungsbehörde / Dienststelle / Anstalt

Das Tiefbauamt (TBA) gewährleistet den nachhaltigen Ausbau der Strassen, indem es den Verkehrsteilnehmenden eine sichere und bedürfnisgerechte Strasseninfrastruktur zur Verfügung stellt, den öffentlichen Raum der Strassen verwaltet und bewirtschaftet und die administrativen Aufgaben zur Erreichung dieser Ziele wahrnimmt. Die Sektion SIERA plant und verwirklicht für die Kantons- und Nationalstrassen auf dem Gebiet der Vereinbarungskantone (FR-VD-GE), im Auftrag des Bundesamts für Strassen (ASTRA), Aufgaben des betrieblichen Unterhalts und bestimmte Aufgaben des baulichen Unterhalts, sowie spezialisierte Arbeiten im Rahmen des baulichen Unterhalts oder des Ausbaus

Werden Sie Teil unseres Teams!

Der Arbeitgeber Staat fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und bietet seinen Mitarbeitenden ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitsbedingungen. Mehr darüber erfahren Sie auf folgender Seite.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die technischen Aspekte des Leitsystems und des Kommunikationsnetzes
  • Unterhalt und Reparatur des Leitsystems, des Kommunikationsnetzes und der Schwachstromanlagen der Nationalstrassen und der Freiburger Kantonsstrassen, insbesondere in der Nähe von oder in unterirdischen Strassenanlagen
  • Teilnahme an den Projekten zur Einführung des neuen Leitsystems und des neuen interkantonalen Kommunikationsnetzes des SIERA (Projekt des ASTRA)
  • Aufrechterhaltung des Wissens und Technologie-Monitoring
  • Sicherstellung der Überwachung sowie der technischen und administrativen Begleitung der Auftragnehmer
  • Durchführung kleinerer interner Projekte zur Verbesserung oder zum Ersatz von Einrichtungen
  • Vertretung des SIERA an Sitzungen im Zusammenhang mit Projekten des ASTRA oder in Arbeitsgruppen
  • Pikettdienst
  • Übernahme weiterer Aufgaben im Zusammenhang mit der Elektromechanik

Gewünschtes Profil

  • Abschluss als Ingenieur/in HS oder Techniker/in HF in Elektronik, Telematik, Gebäudeinformatik oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung in der Wartung und Reparatur im Bereich Elektronik und/oder Informatik sowie in der Erstellung von Kostenvoranschlägen (interne und externe Leistungen) und der Überwachung von Arbeiten
  • Kenntnisse in den Bereichen Computersysteme (Client-Server-Systeme) und Glasfasernetze sowie Grundkenntnisse in industrieller Automation
  • Gutes technisches Allgemeinwissen, Interesse an Neuerungen im Bereich Elektronik und Informatik, gutes analytisches Denkvermögen für verschiedene Systeme
  • Stets im Besitz eines Führerscheins der Kategorie B (leichte Fahrzeuge) und im Besitz eines Privatautos, um sich jederzeit zur Arbeit begeben zu können
  • Idealerweise im Besitz einer Anschlussbewilligung nach Artikel 15 der Bundesverordnung vom 7. November 2021 über elektrische Niederspannungsinstallationen (NIV; SR 734.27)
  • Beherrschen der deutschen oder französischen Sprache mit guten Kenntnissen der anderen Sprache sowie Vertrautheit mit dem Fachenglisch

Angaben der Kontaktpersonen

Martial Baechler Zentrumsleiter BSA martial.baechler@fr.ch T +41 26 305 37 15

Datum der Stellenausschreibung:  02.04.2024
Referenz:  7724