Diese Stelle teilen

Wissenschaftl. Mitarbeiter/in Klimaplan

Beschäftigungsgrad:  40-50%
Ort / Bezirk: 

Givisiez, CH, Saane

Bewerbungsfrist:  02.12.2022
Datum des Stellenantritts:  01.10.2022 oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Unbefristeter Vertrag

Anstellungsbehörde / Dienststelle / Anstalt

Das Amt für Umwelt (AfU) hat zur Aufgabe, mit dem Vollzug der Bundesgesetze über den Umweltschutz und den Schutz der Gewässer für den Ausgleich zwischen der natürlichen Umwelt und dessen Nutzung durch den Menschen zu sorgen. Zu diesem Zweck überwacht es den Umweltzustand, trägt zur vorsorglichen Begrenzung schädlicher Auswirkungen von neuen Aktivitäten bei, stellt die Sanierung problematischer Anlagen sicher und informiert die Behörden und die Öffentlichkeit über umweltschädliches Verhalten.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Der Arbeitgeber Staat fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und bietet seinen Mitarbeitenden ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitsbedingungen. Mehr darüber erfahren Sie auf folgender Seite.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Mitarbeit bei der Umsetzung einer globalen Kommunikationsstrategie für mehrere Zielgruppen
  • Verwaltung des Inhalts der Plattform und der sozialen Netzwerke sowie der Kommunikation zum Klimaplan
  • Sicherstellen der Kommunikationskoordination in der Verwaltung
  • Mitorganisation von Veranstaltungen für die Sensibilisierung mehrer Zielgruppen für das Klima
  • Mitarbeit bei den verschiedenen Phasen des kantonalen Klimaplans (Ausarbeitung, Vernehmlassungen, Koordination) und bei seiner Einführung (Begleitung der Umsetzung der Massnahmen)
  • Mitarbeit bei verschiedenen Veranstaltungen und Arbeitsgruppen
  • Verfassen von Stellungnahmen in Zusammenhang mit Vernehmlassungsverfahren und parlamentarischen Instrumenten
  • Mitarbeit bei Verwaltungsaufgaben der Sektion

Gewünschtes Profil

  • Master in Umweltwissenschaften, Politik, Geografie, Raumentwicklung, Geowissenschaften oder gleichwertige Ausbildung
  • Berufserfahrung im Klimabereich oder in einem verwandten Bereich
  • Ausgezeichnete Kenntnis der internationalen, nationalen und kantonalen Klimapolitik
  • Fähigkeit, wissenschaftliche Theorien und Fachprozesse zu verstehen und allgemein verständlich zu machen
  • Offene und lösungsorientierte Persönlichkeit, die interdisziplinär, im Netzwerk und im Team arbeiten kann
  • Beherrschen der französischen Sprache (Fähigkeit zum Verfassen von guten Texten) und gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Angaben der Kontaktpersonen

Melinda Zufferey-Merminod Sektionschefin T +41 26 305 37 38 melinda.zufferey-merminod@fr.ch

Datum der Stellenausschreibung:  11.11.2022
Referenz:  5883