Diese Stelle teilen

Wissenschaftl. Mitarbeiter/in Netz-Engineering

Beschäftigungsgrad:  80-100%
Ort / Bezirk: 

Fribourg, CH, Saane

Bewerbungsfrist:  04.12.2022
Datum des Stellenantritts:  Sofort oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Befristeter Vertrag

ACHTUNG

Um Ihre Bewerbung einzureichen, verwenden Sie bitte nur den folgenden Link: KLICKEN SIE AUF DIESEN LINK, UM SICH ZU BEWERBEN

Klicken Sie nicht auf den Bewerbungsbutton oben auf dieser Seite. Ihre Bewerbung wird nicht bearbeitet.

Anstellungsbehörde / Dienststelle / Anstalt

Die Hochschule für Technik und Architektur Freiburg (HTA-FR) ist Mitglied der Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) und bietet zweisprachige Ausbildungen auf Bachelor- und Masterstufe an.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Die HES-SO//FR vertritt eine Anstellungspolitik der Chancengleichheit. Sie fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und bietet seinen Mitarbeitenden ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitsbedingungen. Mehr darüber erfahren Sie auf folgender Seite.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Projektstudien im Bereich der Optimierung städtischer Netze in Zusammenarbeit mit der EPFL und mit unseren Industriepartnern
  • Entwicklung und Bereitstellung von Modellen und Werkzeugen für die Leistungsprognose und die Optimierung städtischer Netze; Validierung von Modellen mithilfe von Forschungsarbeiten und der Analyse realer Daten von Netzbetreibern
  • Leitung der Entwicklung einer Plattform zur Modellierung und Simulation von integrierten Multiquellenwärmenetzen (Projekt ADVENS)
  • Beteiligung an der Lehre im Bereich Thermodynamik sowie Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Zusatzinformationen

  • Auf ein Jahr befristeter Vertrag, verlängerbar
  • Beschäftigungsgrad: 80–100 %

Gewünschtes Profil

  • Master oder PhD in Maschinentechnik und/oder im Ingenieurwesen mit Spezialisierung auf Wärmetechnik oder gleichwertiger Abschluss
  • Erfahrung in den Bereichen Strömungsmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung
  • Fundierte Erfahrung in der Modellierung und Simulation von Energiesystemen mit experimenteller Validierung
  • Ausgezeichnete Beherrschung der Programmierwerkzeuge C++, MATLAB und Python
  • Interesse an interdisziplinärer Forschung
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Grundkenntnisse der französischen Sprache

Angaben der Kontaktpersonen

Dr. Malick Kane, Assoziierter Professor FH, T +41 26 429 68 42

Datum der Stellenausschreibung:  11.11.2022
Referenz:  5930