Diese Stelle teilen

Stellvertreter/in der Abteilungsleitung Weiterbildung und Dienstleistungen für Dritte

Beschäftigungsgrad:  40-60%
Ort / Bezirk: 

Fribourg, CH, Saane

Bewerbungsfrist:  18.12.2022
Datum des Stellenantritts:  01.02.2023 oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Unbefristeter Vertrag

Anstellungsbehörde / Dienststelle / Anstalt

Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist eine zweisprachige Bildungsinstitution auf Tertiärstufe. Sie bildet Lehrpersonen für die Primarstufe aus und erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie in der pädagogischen Dokumentation und im Multimedia-Bereich.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Der Arbeitgeber Staat fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und bietet seinen Mitarbeitenden ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitsbedingungen. Mehr darüber erfahren Sie auf folgender Seite.

Ihre Aufgaben

Als stellvertretende Abteilungsleiterin Weiterbildung und Dienstleistungen für Dritte:

  • beteiligen Sie sich an der Entwicklung von Weiterbildungen und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen des pädagogischen Praxisfeldes (wie Lehrpersonen oder Schuldirektionen) entsprechen
  • arbeiten Sie mit ihrer Abteilungsleiterin sowie den anderen stellvertretenden Abteilungsleitern und -leiterinnen zusammen
  • vertreten Sie die Abteilung in internen und externen Gremien (z. B. SWISE oder IKAS)
  • beteiligen Sie sich an der strategischen Entwicklung der Angebote für unser deutschsprachiges Publikum und an der Aufrechterhaltung und Verwaltung des gesamten Weiterbildungsangebots und der Dienstleistungen für Dritte. Dies beinhaltet die Führung der administrativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrem Bereich und der Fachgruppen (gemeinsam mit einer kantonalen Vertretung)
  • sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Verwaltung von zertifizierenden Bildungsangeboten (CAS, DAS, MAS) und für Entwicklungsprojekte der Abteilung (wie E-Learning oder Coaching/Beratung)
  • beteiligen Sie sich an der Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Qualitätskultur innerhalb der Abteilung und aktualisieren die Arbeitsprozesse
  • engagieren Sie sich für die Förderung der Integration an der UniFR

Gewünschtes Profil

  • Masterabschluss oder gleichwertiger Abschluss mit Bezug zur Tätigkeit
  • Erfahrung in formeller oder informeller Teamleitung und Leadership
  • Flexibilität und die Fähigkeit, mit Veränderungen umzugehen
  • Erfahrung in Erwachsenenbildung, Projektleitung oder Beratung
  • Ausgeprägtes Interesse am lebenslangen Aufbau beruflicher Kompetenzen
  • Erfahrung im Bereich E-Learning ist von Vorteil
  • Ausgezeichnete Beherrschung der deutschen Sprache mit guten Kenntnissen der französischen Sprache

 

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle Position mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Weitgehende Autonomie bei der Arbeit
  • Möglichkeit zum Home-Office
  • Einblick in pädagogische sowie bildungspolitische Kontexte der Lehrer/innenbildung
  • Eine enge Zusammenarbeit mit Forscherinnen und Forschern sowie Dozenten und Dozentinnen.
  • Eine enge Zusammenarbeit mit den kantonalen Behörden und der Bildungspolitik
  • Die Möglichkeit zum Aufbau eines starken kantonalen und nationalen Netzwerkes
  • Ein zweisprachiges Arbeitsumfeld

Angaben der Kontaktpersonen

Julie Jovignot, Abteilungsleiterin Weiterbildung und Dienstleitungen für Dritte julie.jovignot@edufr.ch - T +41 26 305 72 10

Datum der Stellenausschreibung:  21.11.2022
Referenz:  5955