Diese Stelle teilen

Projektleiter/in «Sanierung des belasteten Standorts La Pila»

Beschäftigungsgrad:  80-100%
Ort / Bezirk: 

Fribourg, CH, Saane

Bewerbungsfrist:  18.12.2022
Datum des Stellenantritts:  Sofort oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Unbefristeter Vertrag

Anstellungsbehörde / Dienststelle / Anstalt

Das Tiefbauamt (TBA) gewährleistet den nachhaltigen Ausbau der Strassen, indem es den Verkehrsteilnehmenden eine sichere und bedürfnisgerechte Strasseninfrastruktur zur Verfügung stellt. Darüber hinaus hat er vor kurzem vom Staatsrat den Auftrag erhalten, den belasteten Standort bei der ehemaligen Deponie La Pila zu sanieren.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Der Arbeitgeber Staat fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und bietet seinen Mitarbeitenden ein modernes Arbeitsumfeld und attraktive Arbeitsbedingungen. Mehr darüber erfahren Sie auf folgender Seite.

Ihre Aufgaben

Leitung der Verfahren für das Projekt zur Sanierung des belasteten Standorts La Pila als Vertretung des Bauherren (www.fr.ch/de/rimu/pila):

  • Ausschreibung für die Wahl des ausführenden Unternehmens
  • Erhalt der Bewilligung für die Durchführung der Sanierungsarbeiten
  • Sicherstellung der finanziellen Deckung
  • Oberbauleitung und Überwachung der Baustelle

Gewünschtes Profil

  • Universitätsabschluss mit Master in Erdwissenschaften oder gleichwertige Ausbildung
  • idealerweise mit einem CAS in Altlasten- und Bauprojektmanagement
  • Erfahrung im Bereich der belasteten Standorte
  • Ausbildung und Berufserfahrung in der Projektleitung einschliesslich Planung
  • Sehr gute Analysefähigkeiten und vernetztes Denken
  • Erfahrung in der finanziellen Projektleitung
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement
  • Gewandtheit beim Verfassen von Texten
  • Ausbildung und/oder Erfahrung in den Bereichen der nachhaltigen Entwicklung
  • Beherrschen der französischen oder deutschen Sprache mit sehr guten Kenntnissen der Partnersprache
  • Kenntnis des öffentlichen Beschaffungswesens

Angaben der Kontaktpersonen

Pedro Lopez Stellvertretender Kantonsingenieur / Sektionschef T +41 26 305 36 89 pedro.lopez@fr.ch

Datum der Stellenausschreibung:  11.11.2022
Referenz:  5801