Laden...
Diese Stelle teilen

Grafiker/in-Illustrator/in im Bereich Archäologie (römische Epoche)

Beschäftigungsgrad:  40-50%
Ort / Bezirk: 

Freiburg, Saane

Bewerbungsfrist:  12/12/2021
Datum des Stellenantritts:  01/01/2022 oder nach Vereinbarung
Vertragsart:  Unbefristeter Vertrag

Beschäftigungsgrad

 40-50%

Ort

 Freiburg, Saane

Bewerbungsfrist

 12/12/2021

Datum des Stellenantritts

 01/01/2022 oder nach Vereinbarung

Vertragsart

 Unbefristeter Vertrag

-

Das Amt für Archäologie des Kantons Freiburg (AAFR) identifiziert, inventarisiert und dokumentiert archäologische Kulturgüter. Es begleitet die administrativen Vorgänge, welche die in archäologischen Zonen befindlichen Bodendenkmäler betreffen, und stellt die Mittel zur Verfügung, um Ausgrabungen durchzuführen und gegebenenfalls Bodendenkmäler zu erhalten. Es wertet die erstellte Dokumentation in Form von Veröffentlichungen auf. Um verschiedene Zielgruppen über den Reichtum des archäologischen Erbes zu sensibilisieren, organisiert das Amt Tage der offenen Tür sowie Vorträge und Ausstellungen; es wirkt auch bei der Ausbildung mit.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Das Amt für Archäologie und sein Sektor gallorömische Epoche und Spätantike bietet die Mitarbeit in einem multidisziplinären Team, das mit seinem Fachkönnen zur Bewahrung des antiken archäologischen Erbes des Kantons beiträgt. Sind Sie bereit, sich für die visuelle Aufwertung und die Verwaltung dieses Erbes einzusetzen und damit einen Beitrag zu einer der wichtigsten Aufgaben der Kantonsarchäologie zu leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten unter der Aufsicht des Sektorvorstehers und in Zusammenarbeit mit dem technischen und wissenschaftlichen Personal des Sektors
  • Im Rahmen der Feldarbeit tragen Sie zur Freilegung der archäologischen Überreste bei und sorgen dafür, dass diese im Plan/Schnitt erfasst werden
  • Im Rahmen der Nachgrabungsarbeiten scannen Sie die Feldprotokolle und arbeiten mit dem wissenschaftlichen und technischen Personal bei der Reinzeichnung und der Erstellung der Pläne zusammen
  • Für wissenschaftliche Untersuchungen erstellen Sie wissenschaftliche Zeichnungen aller Arten von archäologischen Funden und Befunden, von der Bleistiftzeichnung bis zur druckreifen Abbildung. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Personal, insbesondere was das Erstellen der Bildtafeln betrifft. Bei Bedarf können von Ihnen auch historische Rekonstruktionszeichnungen (Landschaften, Gebäude, Lebensbilder) verlangt werden

Gewünschtes Profil

  • Sie verfügen über eine Ausbildung im Bereich Design (FH), Grafik oder Illustration oder eine gleichwertige Ausbildung. Ihre Berufserfahrung zeugt von einem grossen Interesse für das wissenschaftliche Zeichnen, insbesondere im Bereich Archäologie oder Denkmalpflege
  • Sie verfügen über eine fundierte Erfahrung im Bereich Archäologie, insbesondere in der grafischen Felddokumentation und der Erstellung von Plänen und Fundzeichnungen
  • Sie beherrschen die gängigen Grafikanwendungen, insbesondere das Programmpaket Adobe. Sie verfügen über gute GIS-Kenntnisse (ArcGIS) und/oder der digitalen Fotogrammetrie. Sie beherrschen die gängige Office- und Web-Software
  • Sie haben eine positive Persönlichkeit und sind bereit, im Team zu arbeiten. Gleichzeitig sind Sie aber auch fähig, Eigeninitiative zu zeigen und selbstständig zu arbeiten
  • Sie sind im Besitz eines Führerscheins und idealerweise auch eines eigenen Personenwagens
  • Sie beherrschen die französische oder deutsche Sprache und haben gute Kenntnisse der Partnersprache

Angaben der Kontaktpersonen

 Jacques Monnier, Vorsteher des Sektors gallorömische Epoche, T +41 26 305 82 42, jacques.monnier@fr.ch

Datum der Stellenausschreibung:  15.11.2021
Referenz:  1906